BTS und Coldplay kreieren ihr eigenes “Universe”

BTS und Coldplay kreieren ihr eigenes “Universe”
5
IT´S RADIO:ACTIVE

 

You are my Universe and I just want to put you first

 

Zur Freude aller BTS und Coldplay Fans haben sich die beiden Bands nun zusammengeschlossen und heute ihren gemeinsamen Song „My Universe“ veröffentlicht.

Nachdem BTS als Südkoreas offizielle Diplomaten zur UN nach New York gereist waren, dort neben einer Rede auch einen „Permission To Dance“ Auftritt hinlegten, gab es auch ein Treffen mit Megan Thee Stallion, die ja an einem Butter Remix mitgearbeitet hatte und ein Treffen durfte da auch nicht fehlen: Coldplay.

 

 

 

Nach dem Erfolg des BTS Covers zu Coldplays „Fix You“ und auch der positiven Rückmeldung durch Coldplay selber wurde ein gemeinsamer Song schnell spekuliert.

Nun ist es soweit und „My Universe“ ist endlich da.

 

 

BTS hat seit ihrem Debüt 2014 eine weltweit riesige Fangemeinde angesammelt, die gerade durch die englischen Songs „Dynamite“ , „Butter“ und „Permission To Dance“ nur noch mehr gewachsen ist. Langjährige Fans wünschen sich dann doch mal wieder einen koreanischen Song, sind aber dankbar für die vielen Song Releases in der letzten Zeit.

 

Coldplay selber hat auch eine nicht zu verachtende Fangemeinde weltweit, die über die Jahre stetig gewachsen ist. Ihr letzter Hit „Higher Power“ hat bewiesen, dass die 1996 gegründete Band nicht aus der Musikwelt wegzudenken.
Und es kommt noch besser, für den 15. Oktober kündigt Coldplay auch ihr neues Album “Spheres” an!

Mit “My Universe” wurden viele Fanwünsche tatsächlich erfüllt. Denn während viele mit einem erneut englischen Song gerechnet haben, haben Coldplay und BTS sich für eine Mischung ihrer beider Sprachen entschieden, die sie perfekt miteinander vermischt haben.
Auch wenn der Sound durchaus sehr nach Coldplay klingt, haben sie BTS sehr gut darin integriert. Und auch wenn zum Beispiel Sugas Part mit leiser Melodie im Hintergrund ist, passt es sehr gut in den Song hinein und klingt nicht Alien.

Das Lyrikvideo endet mit “We Are Allone In The Universe“, was zuerst nach einem Rechtschreibfehler aussieht, soll wahrscheinlich bedeuten, dass wir All One im Universum sind.

Eins lässt sich auf jeden Fall sagen: Der Song ist Radio:Active! Eine sehr gelungene Kollaboration!

 

Musik kennt keine Grenzen

 

Im Soundcheck: 

Jenna: You Are My Universe. Danke für den Ohrwurm. My Universe ist die perfekte Hymne für Live-Konzerte. Da steigt richtig Melancholie und Fernweh nach Konzerthallen und Events auf. Coldplay hätten für die Message des Songs keinen besseren Kollaborations-Partner wählen können. Denn mit BTS, die hier ihren Part größtenteils auf Koreanisch singen, beweisen sie: Musik kennt keine Grenzen. In meinem Fall eines der gelungensten Kollabs des Jahres. It´s Radio:Active!

 

Sam: My Universe ist ein Lied, das schon vom Arrangement sowohl “Coldplay” als auch “BTS” screamt. Das Lied ist für beide Artists wie gemacht und die Collaboration ist wunderbar verlaufen, das Ergebnis nicht nur wunderschön sondern auch beruhigend und aufbauend ist. Coldplay und BTS haben sich mit einem Upbeat Song doch teilweise sanften und gefühlvollen Vocals in Englisch und Koreanisch schnell in die Herzen der Fans gesungen. Vollkommen verständlich natürlich. Radio:Active.

 

Mehr zu BTS:

Twitter
Instagram
Website
Vlive

Butter
Permission To Dance
Muster SOWOOZOO

 

Mehr zu Coldplay:

Website
Twitter
Facebook

 

Bilder: offizieller Twitter Account von Coldplay