Callie Reiff präsentiert GenZ Hymne 2.0

Am 22. Januar hat die New York-basierende Produzentin und Künstlerin Callie Reiff ins Jahr 2021 gestartet,

 

mit “The Kids Are All Rebels 2.0”, ein kollaborativer Remix mit der Irischen Produzentin/Künstlerin Lenii.

Nachdem sie die 2020 “Presidential Debate” gesehen hat, schrieb Lenii einen Rap-Vers, der die unbalancierten Systeme, auf denen America gebaut ist, anspricht, und postete diesen on TikTok. Nach über 2 Millionen Views und einer überwältigenden Nummer an Nachfragen, den Song, den viele als “Gen Z Anthem” betiteln, fertig zu machen, schrieb und produzierte sie den Rest vom Song und nannte ihn “The Kids Are All Rebels”.

 

 

Er wurde anschließend von den Demokraten in Utah für die offizielle Werbekampagne genutzt und hat bis heute schon über 138 Tausend views auf Youtube. Themen, wie Klima-Wandel, Covid-19, Polizeigewalt und Sexismus, haben bei “The Kids Are All Rebels” Callie sofort etwas ausgelöst und sie kontaktierte Lenii um zu sehen, ob sie miteinander kollaborieren können. 

Version 2.0

Auf der 2.0 Version, die am 22. Januar 2021 erschien, hat Callie etwas eletrifizierendes und einen Indie-Club touch in den Original track gemixt.

“I loved the meaning behind the record and how powerful it felt. It was the perfect track for me to combine everything I have already been working on into it and showcase this new side of my sound no one has heard yet,”

Vom Musik Wunder zum Trendsetter, die in New York geboren und aufgewachsene Callie Reiff ist nicht wie alle anderen. Sie schrieb Geschichte als der jüngste DJ, der bei der NYC Webster Hall aufgetreten ist, und das mit jungen 15 Jahren. Doch damit gab sich die junge New Yorkerin nicht zufrieden und spielte bei vielen Festivals, wie z.B: Creamfields, EDC Las Vegas, Tomorrowland und Ultra. Außerdem war sie schon Opening Act für Ed Sheeran, Skrillex und viele mehr.

Jetzt, mit 21 Jahren, bereitet sich Callie darauf vor ihr Solo-Projekt mit einer Menge neuer Songs und einer kommenden EP, zu veröffentlichen, welche später in diesem Jahr rauskommen soll. In ihrem kommenden Release will sie aus dem Limit der Dance Musik Szene ausbrechen, sich selber als Singer/Songwriter herausfordern, während sie ihren DJ Wurzeln treu bleibt.

“I’ve been producing since I was around 16 and been patient with trying different genres, sounds, ideas,” she writes. “I feel the most proud of the music that is yet to come out, it feels right and feels like what I’ve always wanted my music to sound like.”

 

 

Wir sind gespannt was wir von Callie demnächst noch zu hören bekommen.

 

Mehr Informationen bekommt ihr hier:

Callie Reiff:

Facebook
Instagram
Twitter
Spotify

 

Lenii:

Facebook
Instagram
Twitter
Spotify