“Fuck you. You’re not invited. Stop playing my song”

BRENDON URIE von Panic! at The Disco fordert Donald Trump dazu auf seine Musik nicht mehr bei seinen Wahlkampf-Ralleys abzuspielen.

Der Präsident aus Amerika nutzte als Intro für seine Ralley in Arizona das Lied “High Hopes” von Panic! At The Disco. Der Frontmann der Band schien damit aber nicht so einverstanden zu sein und twitterte:

Dear Trump Campaign, Fuck you. You’re not invited. Stop playing my song. No thanks, Brendon Urie, Panic! At The Disco & company.”

Kurz daraufhin geht Brandon genauer auf seine Aussage ein und twittert.

“An alle Andere, Donald Trump repräsentiert nichts von dem, wofür wir stehen. Unsere größte Hoffnung ist, das wir dieses Monster in November abwählen. Bitte tragt euren Teil dazu bei!”  

Reaktionen von Trump gibt es bisher noch nicht. Wir sind gespannt.

 


 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.