Bring Me the Horizon. Die Band, die ich gerne mit einem Überraschungs-Ei vergleiche, da sie ständig etwas Neues ausprobieren und es schaffen dies gut klingen zu lassen. Und hier haben wir es nun. Ein neuer Song. Frisch aus dem Home-Studio. Entstanden in der Quarantäne.

Nicht schlecht, oder?! Ich bin begeistert. Wieder Mal.

Schon während ihrer Live-Sessions aus der Quarantäne ließen uns Bring Me The Horizon wissen, dass sie an einem neuen Album arbeiten. Mit einem neuen Konzept, wieder etwas Back To The Roots und mehr Riffs, Screams und Härte. Man munkelt sogar, dass es neben dem klassischen Album noch viel mehr Musik von ihnen geben wird, die alle mit dem neuen Konzept verbunden sind.

Das sagt Sänger Oli Sykes zum neuen Song Parasite Eve:

„Parasite Eve sollte ursprünglich ein Survival-Horror-Lied werden, aber als sich die Pandemie zu entwickeln begann, waren die Parallelen so ähnlich, dass wir zunächst beschlossen, es doch zurückzustellen. Im Laufe der Zeit spürten wir dann wie relevant das Thema war und dass wir, anstatt uns davor zu scheuen, die negative und dunkle Seite ansprechen, sie annehmen und verarbeiten sollten. Parasite Eve ist unsere Botschaft der Hoffnung, eingehüllt in Traurigkeit und Wut.”

 

Die Message ist angekommen und in der Musik und Video deutlich spürbar.

 


Lyrics:

i’ve got a fever, don’t breathe on me
i’m a believer of nobody
won’t let me leave ’cause I’ve seen something
hope I don’t sneeze, I don’t…

really we just need to fear something
only pretending to feel something
i know you’re dying to run
i want to turn you around

please remain calm
the end has arrived
we cannot save you
enjoy the ride
this is the moment
you’ve been waiting for
don’t call it a warning
this is a war

it’s the parasite eve
gotta feeling in your stomach,
‘cause you know that it’s coming
for you leave your flowers and grieve
don’t forget what they told you
when we forget the infection
will we remember the lesson
if the suspense doesn’t kill you
something else will move

i heard they need better signal
put chip and pins in the needles
quarantine all of those secrets in that black hole
you call a brain before it’s too late

you can board up your windows
you can lock up your doors
but you can’t keep washing your hands of this shit any more
when all the king’s sources and all the king’s friends don’t know their arses from their pathogens
when life is a prison and death is a door
this ain’t a warning this is a war

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.