Ruth Patterson, bekannt als Frontfrau der Band Holy Moly and the Crackers, startet als Solokünstlerin durch. Die markante und einbrennende Stimme von Ruth ist bereits ein Markenzeichen der Holys und wird ihren eigenen Songs die gewisse Note geben.
Die Sängerin sitzt im Rollstuhl und verarbeitet in ihrem neuen Song die Perioden der Angst, welche dieses Leben mit sich bringen können. Im Track geht es um eine Panik Attacke, die sie letztes Jahr hatte. Wir können demnach einen sehr ehrlichen Song erwarten, der vollgepackt mit persönlichen Erfahrungen erscheint. Ruth hofft das es Menschen verbindet, die in ähnlichen Situationen stecken.

„Hopefully it will connect with other people that have struggled in a similar way. It seems particularly poignant now with everything that’s going on. It seems like the whole world is having a panic attack.“

Ruth arbeitete mit Fiona Brice (Anna Calvi, John Grant) und Gareth Jones (Nick Cave & the Bad Seeds and Goldfrapp) zusammen und überlies Rafael Bonilla J. die kreative Umsetzung des Musikvideos.
Die Künstlerin wurde angehalten den Track erst später zu veröffentlichen, aber hielt diese Idee für absolut verkehrt:

 

„I had mixed advice on releasing right now – some told me to wait until the CV19 pandemic has ‘blown over’ but this didn’t feel right. As a creator, I want to be part of the changing story. We need to have these conversations about our mental health and I hope music (in all its genres) can play a big part in that. „

Ursprünglich war ein Release Auftritt beim Residence at Sage Gateshead geplant, dieser kann leider in der Form nicht stattfinden und wird auf 2021 verschoben. Die Fans müssen allerdings nicht traurig sein, denn es wird ein Tag vor dem Release Datum ein Live Stream übertragen.
Ruth arbeitet bereits an ihrer nächsten Single und wir dürfen uns auf ein komplettes Album im nächsten Jahr freuen!
Viel Spaß mit dem wunderschönen/tiefgründigen und visuell perfekt umgesetzten Video zur neuen Single „Sink Or Swim“

Lyrics:

Finding my feet as it closes in
Rising up to my knees, diving in
Bring me back softly I won’t give in
Time moves slowly sink or swim

And a storm is breaking in my mind
Rivers running from my eyes
And I hate to drag you down, down, down
But I know you’ll bring my back, bring me back this time

Growing into the ground, bodies turn to clay
Heat of my heart as it flows away
Bring me back softly I won’t give in
Time moves slowly sink or swim

And a storm is breaking in my mind
Rivers running from my eyes
And I hate to drag you down, down, down
But I know you’ll bring my back, bring me back this time

And a storm is breaking in my mind
Rivers running from my eyes
And I hate to drag you down, down, down
But I know you’ll bring my back, bring me back
To the ground, spin me round this time

Would you sink or swim?
Would you sink or swim?
Would you sink or swim?
Would you sink or swim?

And a storm is breaking in my mind
Rivers running from my eyes
And I hate to drag you down, down, down
But I know you’ll bring my back, bring me back this time

And a storm is breaking in my mind
Rivers running from my eyes
And I hate to drag you down, down, down
But I know you’ll bring my back, bring me back
To the ground, spin me round this time

Losing my feet as it closes in
Rising up to my knees, diving in
Bring me back softly I can’t give in
Time moves slowly sink or swim

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.