Etaoin

Etaoin released zweite Single “Pale damp cheeks”

Gebt ihr eine Akustikgitarre und sie wird die Welt aus den Angeln heben:

Bereits Etaoins erste Single “Bedroom Walls” entfaltet das volle Potenzial der irischen Songwriterin und glänzt gerade in vielen großen Playlisten auf ausnahmslos allen Streamingdiensten wie zum Beispiel bei Spotifys New Music Friday UK und ist jetzt in einigen der größten Playlisten wie Chill Singer-Songwriter oder Mellow Pop  zu finden, auch in Apple Musics  My Room, Zeit für mich oder Today’s Acoustic findet man sie.

In nur drei Wochen wurde “Bedroom Walls” mehr als 250.000 mal gestreamt.

“Ich kann das Echo auf den Song nicht fassen, ich bin richtig schockiert – ich war mir sicher, er würde floppen,” sagt Etaoin, komplett ungefiltert, wie das so ihre Art ist.
Doch ihre ehrlichen Lyrics und ihr feines Gitarrenspiel berühren die Leute.

 

Jetzt kommt Nachschub in Form der zweiten Single “Pale Damp Cheeks”

Auch bei diesem Song bleibt Etaoin beim Thema des großen Herzschmerzes, den sie durchlebt hat. Hier trifft filigranes Finger Picking auf eine impulsive Gesangsmelodie.

“Den hab ich im Winter geschrieben,” erzählt sie über den Song, “ein paar Tage nachdem mir ein Typ gesagt hat, dass er ich mag – aber dass er jemand anderen noch mehr mag. Und ich saß einfach da und war so wütend auf alles. Die Heizung in meiner Wohnung war ausgefallen, ich hatte keine Lust, das Licht anzumachen. Niemand außer mir war Zuhause, ich saß auf dem Boden mit dem Rücken an einem Heizstrahler

Der Song, der an Etaoins Vorbild Tracy Chapman erinnert, erzählt von großer Einsamkeit und dem Wunsch nach Heilung.

“Es geht darum, vor Stolz und Wut weglaufen zu wollen. Ich hab mich gefragt, ob es normal ist, sich so komplett scheiße zu fühlen. Dann versucht man natürlich, sich selbst zu überzeugen, dass alles ok ist und man reißt das metaphorische Pflaster ab. Aber ich hab sofort gemerkt: Nope, zu früh, ich war noch nicht bereit.”

Da kann man nicht viel machen: Ein neues Pflaster auf die Wunde kleben, warten und einen Song schreiben. Oder hören. Pale Damp Cheeks” ist Teil von Etaoins Debüt-EP, die im April erscheint.

Bis dahin kann man ihr hier folgen:

Spotify

Youtube

Twitter

Instagram