Beatsteaks_Pressefoto_Credit Erik Weiss

Erste Single der Beatsteaks seit knapp drei Jahren: Das Video zum Ideal-Cover “Monotonie” ab sofort! Neue EP im Dezember!

Erste Single der Beatsteaks seit knapp drei Jahren: Das Video zum Ideal-Cover “Monotonie” ab sofort! Neue EP im Dezember!

Beatselfie_Credit Beatsteaks

Einen Song zu covern ist das Eine – sich dafür aber ausgerechnet einen der bekanntesten Hits der Neuen Deutschen Welle, von einer der erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands auszusuchen, das Andere. Das kann man nicht einfach mal so machen. Das muss sitzen. Da muss Liebe drin sein. Vor allem wenn man besagte Künstlerin, in diesem Fall Annette Humpe von Ideal, auch noch fragen muss, ob man dieses Cover mit einer Textänderung veröffentlichen darf – und sei es auch nur mit einer ganz Kleinen.

Wenn genau das eine Band kann, dann sind es die Beatsteaks.

Nun kann man sich die berechtigte Frage stellen, warum man im November einen Sommerhit veröffentlicht. Zu einer Zeit, in der uns ein Virus quasi komplett lahmlegt und das besungene Hawaii so unerreichbar erscheint, wie noch nie. Nun ja, genau deswegen. Wenn wir nicht zur Südsee können, holen uns die Beatsteaks die Südsee eben nach Hause.

Also zieht den Badeschlüppi und die Hula-Kette an, stellt euch neben eure Yucca Palme, dreht die Lautsprecher auf und tanzt euch einfach gedanklich nach Hawaii. Anders wird’s doch auch nicht besser!

Wer dazu noch audiovisuelle Unterstützung benötigt, kann hier das knallbunte Video sehen und sich von Bassist Torstens Dancing-Skills anstecken lassen.

Und es wird noch besser: “Monotonie” ist nur der Vorbote der bereits am 11. Dezember erscheinenden EP “In The Presence Of”. Darauf werden ausschließlich Coverversionen zu finden sein, die im Original von verschiedensten Sängerinnen gesungen wurden, die die Fünf verehren. Und dass die Beatsteaks einen guten Musikgeschmack haben, stellten sie schon öfters unter Beweis. Somit gibt es bei der Auswahl keine Genregrenzen und es sind einige Überraschungen dabei. Seid gespannt!

Das Cover der EP wurde übrigens von keinem Geringeren, als dem bekannten Berliner Künstler Jonas Burgert gemalt und heißt “BEISEIN”.

Beatsteaks

 

Und was wurde nun am Text geändert und durften die das? Nur so viel: Hätte die Rapperin Haiyti 1982 schon Musik gemacht, hätte die Textzeile „Campari auf Tahiti“ wohl bereits damals schon „Campari mit Haiyti“ geheißen.

 

 

Mehr Informationen zur Band:

Facebook: https://www.facebook.com/beatsteaks

Webseite: https://beatsteaks.com/en/

Instagram: https://www.instagram.com/beatsteaks_official/

Highfield Festival 14.08 -16.08.2020 | Störmthaler See, Großpösna

Quelle: Community Promotion