Nena 04.08.2020 im Steigerwaldstadion Erfurt zu den Sommer Open Air´s im Stadion

Bericht und Fotos: Lisa Hemp

Erfurt. Vom 04. – 10.08.2020 finden Picknickdecken Konzerte im Steigerwaldstadion in Erfurt statt. Den Beginn dieser Reihe machte am Dienstagabend Nena mit ihrer Band. Die Stadion Kulisse macht großen Eindruck. Zumindest erging es mir so bei Betreten des Geländes. Das Wetter meinte es gut mit allen Gästen und es dürfte ein besonderes Erlebnis sein, einmal inmitten des großen Steigerwaltstadions auf der Wiese sitzen zu können. Die Veranstalter hatten alles Durchdacht und markierten sogar die Plätze für die Picknickdecken. So konnte der vorgegebene Abstand eingehalten werden.

Zur Überraschung vieler, brachte Nena sogar eine Vorband mit. Die Band Lupid eröffnete den Abend. Die 3 Jungs aus Gießen haben sich 2015 zusammengetan, um deutsche Pop-Musik zu machen. Die Band besteht aus Tobias Hundt (Sänger), Patrick Serafin (Keyboard) und Markus Strassheim (Schlagzeug). Die Band kam bei den Zuschauern an und ließen echtes Picknick Feeling aufkommen.

Man sah es den Zuschauern förmlich an: Glückliche Gesichter und eine ausgelassene Stimmung an einem warmen Sommerabend bei einem fast normalen Konzerterlebnis. Vorteile hat das ganze Format tatsächlich. Die Einlasszeiten sind durch gute Planung nicht so lang wie gewohnt, man hat immer freie Sicht auf die Bühne, da kein großer Vordermann die Sicht versperren könnte und man tritt sich in jedem Fall nicht gegenseitig auf die Füße.

Pünktlich zur Primetime 20:15 betrat Nena die Bühne. Es dauerte auch nicht lang bis die Sängerin die Fans komplett in ihren Bann zog. Bereits in den ersten Minuten stürmte die Künstlerin spontan von der Bühne und drehte eine Runde mitten durchs Publikum. Eine Musikerin auf Tuchfühlung mit den treuen Fans. Damit hatte wohl niemand gerechnet.  Nena spielte 1,5 Stunden Songs queer durch ihr Repertoire. Eine Mischung aus bekannten Songs wie „Nur geträumt“ , „Leuchtturm“ , „Wunder geschehen“, „Irgendwie, irgendwo, Irgendwann“ und dem Klassiker „99 Luftballons“ bis hin zu nagelneuen Titeln aus dem aktuellen Album „Licht“. Es war also für jeden etwas dabei!

Nena Fotogalerie:

 

Lupid Fotogalerie:

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.