Am 22.06.2020 ab 22 Uhr erstrahlten viele kulturelle und Veranstaltungsorte in ganz Deutschland in rotem Licht. Die am Event Beteiligten lassen in allen Städten, in denen sie ihren Sitz haben in der Nacht vom 22. auf den 23.06. Event-Locations, Spielstätten, ausgewählte Gebäude und Bauwerke rot illuminieren.

Hintergrund der Aktion ist die schwierige Lage der Veranstaltungsbranche und deren Angst vor den Folgen der Corona-Krise, die ihre Kreise ziehen wird. Mit dieser Aktion wollen die Veranstalter der Politik zeigen, wie komplex die Branche ist und einen Branchendialog über die Rettung vor der Insolvenzwelle und der Rettung von hunderttausend Arbeitsplätzen, starten.

Die Farbe Rot soll dabei verschiedene Aspekte zum Ausdruck bringen. Zuallererst soll damit zum Ausdruck gebracht werden, das sich die Veranstaltungswirtschaft auf der “Roten Liste” der aussterbenden Branchen steht und Alarmstufe Rot besteht. Außerdem zeigt es den Zusammenhalt und symbolisiert den flammenden Appell an die Öffentlichkeit. Desweiteren steht die Farbe Rot auch für die Leidenschaft für den Beruf.

Um die Aktion zu unterstützen könnt ihr eure Bilder und Impressionen auf Facebook und Instagram unter dem Hashtag #nightoflight2020 hochladen.

Hamburg

JENA


Die offizielle Pressekonferenz könnt ihr euch hier ansehen.

Pressekonferenz

Zum Facebook livestream geht es hier:

Livestream

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.