Blu De Tiger braucht einen “Vintage” Boy

Blu De Tiger bricht mit “typischen Geschlechterrollen”, 

 

Die in New York lebende Singer-Songwriterin und Bassistin Blu DeTiger kündigt heute ihre Debüt-EP „How Did We Get Here?“ an, die am 5. März erscheinen soll. 

Blu DeTiger ist eine Multi-Instrumentalistin, Sängerin, Songwriterin, Produzentin, DJ, Performerin, Bassistin und vieles mehr.

 

Blu DeTiger ist in New York City geboren und aufgewachsen und spielt, seit sie 7 Jahre alt ist, Bass. Noch nicht einmal alt genug um in Clubs reingehen zu dürfen, ist Blu, mit ihren 17 Jahren, fest in der New Yorker Club-, Mode- und Kreativszene etabliert. Seit 2020 tourt sie mit mehreren Künstlern, darunter Caroline Polachek, Fletcher, The Knocks und andere. Sie ist international als DJ tätig und nahm an der Show von Kid Super in NYFW teil. Ihre Single “Tangerine” unterschied sie mit ihrem Art-Pop-Funky-Flair von den anderen.

 

Blu DeTiger ist dieses Jahr zu neuen Höhenflügen aufgestiegen.  Nicht nur, dass sie seit März über 900.000 Anhänger auf TikTok gewann, ihr Song “Figure It Out” hat sich zusätzlich in 31 Ländern weltweit verbreitet. Wie geht es mit Blu weiter?  Da Anfang nächsten Jahres eine EP erscheint, wird es reichlich Musik und Inhalte geben, um ihre ständig wachsende Fangemeinde zu füttern.

 

 

“Vintage” folgt auf das viral überaus erfolgreiche “Figure It Out” (über 22 Mio. Plays bei Spotify), das bereits einen Platz in NPR Music’s ‘Top 40 Songs of the Year’ erhielt und Blu in kürzester Zeit über eine Million TikTok-Follower bescherte, und “Cotton Candy Lemonade”, das in Medien wie Paper, Interview, Billboard, Flaunt und mehr gefeiert wurde. Darüber hinaus spielte sie Live-Termine mit Caroline Polachek, Fletcher und The Knocks

Geboren und aufgewachsen in New York City, hielt Blu im Alter von sieben Jahren zum ersten Mal die Bassgitarre in der Hand. Im Alter von 17 Jahren begann sie in Clubs aufzulegen und wurde schnell einer festen Größe in der New Yorker Szene. 

In der Modewelt machte sie sich ebenfalls einen Namen, indem sie bei Shows von Chanel, Valentino, Christian Dior, Louis Vuitton, Miu Miu und Maison Margiela auftrat und bei der KidSuper NYFW Show sogar auf dem Laufsteg unterwegs war.

 

Vintage

Vorbote der EP ist die Single „Vintage“ und diese hat es in sich! Die unwiderstehliche und extrem eingängige Pop-Funk-Hymne hat das Zeug zu einem der ganz großen Hits des Jahres zu werden. Dabei merkt man ganz deutlich, dass die Blu DeTiger Bassistin durch und durch ist: Hier wird so entspannt-souverän gegroovt, während einen der funky Bass einmal quer durchs Zimmer schiebt. „Vintage“ ist purer Pop, der aber nie den Fehler begeht, sich in Cheesiness und Belanglosigkeit zu verlieren.

Ein Song, sie alle zu vereinen: Vom popaffinen anspruchsvollen Musikfan bis hin zu einem breiten Radio-oder Playlistenpublikum. 

 

Textlich kehrt das 21-jährige musikalische Wunderkind die Geschlechterrollen in traditionellen Song-Erzählungen um. 

 

 

“Ich singe darüber, dass ich einen ‘Vintage Boy’ brauche – nicht, um mit mir in die Stadt zu gehen oder mich besonders zu fühlen, sondern um ein Accessoire das mein Outfit komplettiert. Normalerweise ist die Perspektive die des Kerls, der eine Freundin als sein schmückendes Beiwerk hat. In meiner Version ist das Mädchen immer noch die Hauptfigur. Der Song soll Empowerment vermitteln und gleichzeitig die Charaktere hervorheben, denen ich in New York City oft begegne.”

 

Das stilisierte Video schneidet zwischen Szenen des NYC-Lebens auf den Straßen, jungen Liebesinteressen, die ihren Weg finden und Blu, in zahlreichen Outfits, die Nostalgie aus vergangenen Jahrzehnten wecken.

 

Mehr Informationen zu Blu DeTiger bekommt ihr hier:

Youtube
Instagram
Facebook
Website
Twitter