Die „Sunday Times“ veröffentlichte ihre jährliche Reichen-Liste. Angeführt wird diese nicht nur von einem Beatle.

Neben Ex Beatle Paul McCartney führt Musical Gott Andrew Lloyd Webber die Liste an. Hier sprechen wir über Sage und Schreibe 900 Millionen Euro! Den zweiten Platz belegt Rihanna mit 468 Pfund, gefolgt von Elton John mit 360 Millionen Pfund. Nicht verwunderlich das Rolling Stones Frontmann Mick Jagger mit 285 Millionen Pfund noch eine lange Liste hinter sich lässt und Platz 4 für sich einnimmt. Wo ein Stones Mitglied ist, kann ein zweites dann auch nicht weit sein. Platz 5 belegt Keith Richards mit 270 Millionen Pfund. Da läuft es scheinbar ziemlich gut bei den Rolling Stones.

Als Anmerkung zu den Summen: Die präsentierten Zahlen sind lediglich auf identifizierbares Vermögen begrenzt. Investitionen und Bargeld sind natürlich nicht bekannt.

 

Die 10 reichsten britischen Musiker 2020:

 

  1. Andrew Lloyd Webber, Paul McCartney – 800 Millionen Pfund
  2. Rihanna – 468 Millionen Pfund
  3. Elton John – 360 Millionen Pfund
  4. Mick Jagger – 285 Millionen Pfund
  5. Olivia und Dhani Harrison, Keith Richards – 270 Millionen Pfund
  6. Ringo Starr – 260 Millionen Pfund
  7. Michael Flatley – 206 Millionen Pfund
  8. Ed Sheeran, Rod Stewart, Sting – 200 Millionen Pfund
  9. Brian May, Roger Waters – 190 Millionen Pfund
  10. Robbie Williams – 185 Millionen Pfund

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.