Jante – Blick ins Freie  (VÖ 10.04.2020)

Jante – Blick ins Freie  (VÖ 10.04.2020)
IT´S RADIO:ACTIVE!!
Jante versprühen mühelos positive Vibes und untermahlen diese mit eingängigen Melodien. Erfrischend anders erklingen bei der Band zusätzlich auch Banjo und Mandoline zu den sonst typisch gewählten Instrumenten wie Gitarre, Bass oder Schlagzeug. Diese Bandbreite von unterschiedlichen Möglichkeiten ergibt diesen speziellen Jante Sound.
Leserwertung1 Bewertung
9
RADIO:ACTIVE
Abwechslungsreich
RADIO:OFF
- da geht noch mehr
7.5
MEGAHERTZ

Jante – Blick ins Freie  (VÖ 10.04.2020)

 

Radio:Active Bewertung: 7.5/10 MEGAHERTZ

Geschrieben von: Lisa Hemp

Band: Jante

Album: Blick ins Freie

Genre: Indie Folk

Veröffentlichung: 10.04.2020

Tracklist:

  1. Blick ins Freie
  2. Einfach Leichter
  3. Verlernen
  4. Weiter nach Morgen
  5. Vielleicht
  6. Weit genug

Bandmitglieder: Jan Thierfelder, Tim Bergelt, Sebastian Keichel und Margot Cichy

Jante kommen aus Leipzig/Chemnitz und vereinen die Sehnsucht nach endloser Weite und dem Klang der Freiheit und der unberührten Natur mit dem Leben in der Stadt.

Ursprünglich gegründet 2015 durch Jan Thierfelder (Gesang, Gitarre und Mundharmonika) und Tim Bergelt (Gitarre, Ukulele, Manodline). Mittlerweile sind Jante zu 4. und Margot Cichy (Schlagzeug) und Sebastian Rettig (Bass) machen den Sack zu. Im positiven Sinne natürlich, denn nun hat die Band Instrumental sehr viel mehr Möglichkeiten.

In der Vergangenheit können sie bereits auf über 250.000 Spotifystreams und Platzierungen in großen Playlists (Deutsch-Pop, New Music Friday, …), weit mehr als 100.000 Views auf die aktuellen Videos, Charterfolge im Ausland, Airplays bei unzähligen großen Radiostationen, Förderung durch die Initiative Musik, erfolgreiches Crowdfunding und insgesamt schon weit mehr als 300 Konzerte inklusive ausverkauften eigenen Shows und Supporttouren vor bis zu 1000 Zuschauern (u.a. mit Michael Schulte, Sebastian Krumbiegel, KUULT, Alina, …) blicken.

Alles Inidzien dass Jante mit ihrem IndieDeutschFolk den Nerv der Zeit treffen!

Jan und Tim haben erst mit 21 und 18 Jahren begonnen ein Instrument zu lernen und sich alles selbst beizubringen. Alles Learning by doing und ohne großes Label im Nacken. Ob Songs, Musikvideos oder Design der aktuellen EP „Blick ins Freie“ – alles hand- und selbstgemacht.

„Und darauf legen Jante auch bei ihren energetischen Liveshows großen Wert – kein Laptop mit Samples läuft im Hintergrund mit, man hört, was man sieht – ehrlichere Musik gibt es nicht und genau dafür steht Jante, dafür steht IndieDeutschFolk.“ Jante

„Blick ins Freie“ wurde gemeinsam mit Philipp Evers in den 4everstudios in Essen aufgenommen und gemixt. Die Texte der EP kommen aus der Feder von Sänger Jan, der es versteht, seine Gedanken in tiefgründigen Worten ein Zuhause zu geben.

Was erwartet den Zuhörer bei „Blick ins Freie“?

Der Name der EP kommt nicht von ungefähr, denn er umschreibt in Perfektion den Grundgedanken und vor allem das Gefühl, was man beim anhören der 6 Songs bekommt. Eine Balance aus Aufbruchstimmung, hinweg von Alltag und Normalität, und den Schritten vor die Tür, um abzuschalten und ein wenig Freiheit einzuatmen.

Die Platte erschien im April und bot eine angenehme Grundlage, um bei den frühsommerlichen Temperaturen eine positive Grundstimmung zu verbreiten. Mittlerweile schreiben wir Januar 2021 und mich überkommt beim Durchstöbern der 6 Titel ein angenehm warmes Gefühl. Es fällt leicht sich zurück zu lehnen, mit dem Fuß direkt mit zu wippen und sich in Ferne Orte zu träumen.

Jante versprühen mühelos positive Vibes und untermahlen diese mit eingängigen Melodien. Erfrischend anders erklingen bei der Band zusätzlich auch Banjo und Mandoline zu den sonst typisch gewählten Instrumenten wie Gitarre, Bass oder Schlagzeug. Diese Bandbreite von unterschiedlichen Möglichkeiten ergibt diesen speziellen Jante Sound.

Von mir bekommt die EP fluffige 7,5/10 Megahertz.

Denn der „Blick ins Freie“ ist „Einfach Leichter“, wenn wir nicht „Verlernen“ ab sofort „Weiter nach Morgen“ zu schauen. Denn nur „Vielleicht“, ist der Weg den man momentan geht, „Weit genug“!

Jante haben mit dieser Scheibe gut vorgelegt, aber ich bin mir sicher da geht noch mehr.

Mehr Informationen:

Aus Wald mach Neu – JANTE zeigen sich mit neuer Single (Verlernen) akustisch im Grünen

Radio:Talk mit Jante

https://www.jantemusic.de/