Klaus Selmke (c) dpa

City wurde als Mitbegründer von Klaus Selmke in der DDR gegründet. Der Schlagzeuger ist am Freitag in einem Berliner Krankenhaus gestorben.
Dieter Birr, ehemals Sänger der mit City befreundeten Puhdys, sagte:

“Mich hat die Nachricht natürlich total geschockt. Ich wusste schon, dass Klaus krank war. Er hat sich aber immer bedeckt darüber gehalten.”

Die Band ist eine der erfolgreichsten Rockgruppen in der DDR und ist bis heute aktiv. Der Drummer, der am liebsten barfuß Schlagzeug spielte, verstarb wenige Wochen nach seinem 70. Geburtstag.

Dem Zeitungsbericht in der Bild zufolge starb Selmke an Krebs.

Angefangen hatte alles im Frühjahr 1972 in einem Kulturhaus in Köpenick: Dort stand die City Rock Band, wie sie ursprünglich hieß, das erste Mal auf einer Bühne – und Klaus Selmke saß am Schlagzeug.
Der Titelsong der ersten Langspielplatte “Am Fenster” wurde 1978 zum Sommerhit der DDR, und ermöglichte der Band im Folgejahr ihre ersten Auftritte in der Bundesrepublik.

Wir wünschen der Familie, den Freunden und den Fans viel Kraft für die kommende Zeit und Gedenken an die vielen großartigen Jahre die Klaus Selmke der Welt schenkte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.