Der Herbst ist nun leider um noch eine großartige Tour ärmer geworden.

Apocalyptica waren die Gründer des Cello Rock. Die vier Finnen studierten auf der Sibelius Akademie in Helsinki und sahen sich Berufen ihre Lieblingsband Metallica auf dem Cello zu spielen.

1996 erschien „Apocalyptica Plays Metallica By Four Cellos“, das die Genres Heavy Metal und Klassik gleichermaßen revolutionierte. Metallica sollte nicht die einzige Band sein, die auf den Setlisten der Band landen sollte.

Auf späteren Alben coverten die Finnen außerdem Slayer, Rammstein und Faith No More. Gemeinsam mit der Sängerin von Die Happy, Marta Jandová, nahmen Apocalyptica mit dem Song „Wie Weit“ beim Bundesvision Song Contest teil. 2015 erschien „Shadowmaker“, das mittlerweile siebte Album der talentierten Finnen.

 

Hier sind die neuen Termine:

01.03. D Berlin – Columbiahalle

02.03. D Leipzig – Haus Auensee

03.03. D Hannover – Capitol

05.03. CH Zürich – Komplex

06.03. D München – Tonhalle

07.03. I Milan – Fabrique

08.03. CH Lausanne – Metropole

10.03. HU Budapest – Barba Negra

11.03. AT Vienna – gasometer

12.03. CZ Brno – hala vodova

13.03. PL Warsaw – Progresja

14.03. PL Gdansk – B90

17.03. D Hamburg – Docks

18.03. DK Copenhagen – Amager Bio

20.03. S stockholm – Berns

21.03. N Oslo – Sentrum

01.04. FIN Helsinki – Ice Hall

07.04. P Lisbon – Coliseum

08.04. E Madrid – La Riviera

09.04. E Murcia – Gamma

11.04. E Barcelona – Razzmatazz

12.04. F Toulouse – Bikini

13.04. F Paris – Zenith

14.04. B Brussel – Ancienne Belgique

16.04. UK Nottingham – Rock City *NEU*

17.04. UK Glasgow – O2 Academy

18.04. UK Bristol – O2 Academy

20.04. D Köln – Carlswerk Victoria

21.04. D Ludwigsburg – MHP arena

22.04. D Wiesbaden – Schlachthof

24.04. LUX Luxembourg – Den Atelier

25.04. NL Amsterdam – AFAS Live

27.04. UK London – Roundhouse

28.04. UK Manchester – Academy

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.