Die Ärzte sagen “In The Ä Tonight Tour” ab!

Die Fans freuten sich auf eine ausverkaufte Tour der Ärzte und am 30.10. hätte es starten können. Heute kam dann der Schlag in den Magen: Die Ärzte sagen die komplette “In The Ä Tonight” Tour ab.
Als Grund für die Absage nannte die Band den Dschungel der Genehmigungslagen. 
Die Konzerte waren längst ausverkauft, am 30. Oktober hätte es losgehen sollen. Nun sagen die Ärzte ihre geplante Tour ab. Und beklagen den aktuellen Dschungel der Genehmigungslage.

Bela B (58), Farin Urlaub (57) und Rodrigo Gonzalez (53) wollten durch 15 Städte in Deutschland, der Schweiz und Österreich auftreten. Die Tour war bereits coronabedingt verschoben worden. 

Nun heißt es jedoch:

«Und wenn schon die zuständigen Behörden und Politiker uneinig sind, was für alle sicher und gesund ist, woher sollen wir es dann wissen? Wollen wir wirklich das Risiko eingehen, auf Kosten Eurer Gesundheit herauszufinden, dass wir uns (oder die zuständigen Behörden sich) geirrt haben?»

Tickets sollen komplett zurückerstattet werden.

Die Absage kommt mit einem Wehrmutstropfen, denn am Freitag gibt es eine neue Veröffentlichung. Rund ein Jahr nach dem jüngsten Album «Hell» sind mit dem Album «Dunkel» für diesen Freitag (24. September) insgesamt 19 Songs angekündigt.

Die Band plant zwei weitere Konzerttourneen im nächsten Jahr. «Buffalo Bill in Rom Tour 2022» beinhaltet 14 Open-Air-Konzerte in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Ebenfalls für 2022 hat die Band eine Tour nur durch Berlin mit 13 Auftritten teils in kleinen Clubs angekündigt. Die «Berlin Tour MMXXII» führt von Mai bis August durch neun Clubs und Konzerthallen und umfasst auch zwei Open-Air-Auftritte.