10.09.2020 – Provinz – Draussen im Grünen

Hamburg. Mitten im Planten un Blomen, Hamburgs schönster Oase, traten Provinz mit einer Doppelshow vor jeweils 400 Personen auf. Die Nachmittag, sowie die Abend-Show waren restlos ausverkauft. 

Ich war bei der Nachmittag-Show dabei und konnte wie auch bei meinen letzten Shows von der Draussen im Grünen Event-Reihe das schöne Wetter mitbringen. Sonne, gute Laune und ein Samstag-Bierchen. Das Hamburger Publikum war gut drauf. Und auch die Band Provinz freute sich auf ihre Doppel-Show im Norden Deutschlands. Gegen 15:15 Uhr kam die Indie-Pop-Band aus Vogt auf die Bühne und brachte bereits beim ersten Song das Publikum zum Mitsingen zu animieren.

Hier wurde schnell deutlich, dass man das Tanzen und die Bewegung auf  Konzerten vermisste, aber davon ließ sie niemand so wirklich beirren. Füße wurden gewippt, ordentlich mitgeklatscht und gesungen. Ein gelungener Auftritt für das Quartett, die auch von ihrer Quarantäne-Zeit berichteten und leider auch sehr stark von dem Ausfall der Events betroffen waren. Kein Festival und Konzert-Sommer für sie. Nach ca.  einer Stunde Spielzeit verabschiedeten sie sich, kamen aber noch für drei Zugabe-Songs zurück auf die Bühne. 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.