PALAYE ROYALE - THE BASTARDS
Soundcheck10
10MEGAHERTZ
Leserwertung: (1 Judge)
10.0

(Photo Credit Ashley Osborne)

Band: PALAYE ROYALE

Album: THE BASTARDS

Genre:  Fashion-Art Rock, Rock and Roll, Glam Rock, Garage Rock, Indie Rock

Sänger: Remington Leith

Gitarrist: Sebastian Danzig

Schlagzeuger: Emerson Barrett

Gegründet: 2008 in Las Vegas

Label: Sumerian Records

Veröffentlicht: 29.02.2020

Tracklist:

1. Little Bastards
2. Massacre, The New American Dream
3. Anxiety
4. Tonight Is The Night I Die
5. Lonely
6. Hang On To Yourself
7. Fucking With My Head
8. Nervous Breakdown
9. Nightmares
10. Masochist
11. Doom (Empty)
12. Black Sheep
13. Stay
14. Redeemer
15. Lord Of Lies (Bonus Track) 


Ich bin vor ein paar Jahren durch zu fall auf PALAYE ROYALE durch das Musikvideo „Mr. Doctor Man“ (aus dem Jahr 2016) gestossen und bin wegen der Stimme des Sängers und dem Stil des Musikvideos an ihnen hängen geblieben. Sie haben eine ganz eigene Art und die zeigen sie auch in jedem ihrer Musikvideos und Songs. In ihrem neuen Album THE BASTARDS befassen sie sich mit einer ganzen Reihe wichtiger Themen die in der heutigen Jugend vorherrschen – Kämpfe mit der psychischen Gesundheit, die Waffengewalt-Epidemie, der Substanzgebrauch als Mittel, um einer schwierigen Realität zu entkommen, und das Verlassen der Eltern spielen eine Rolle.


“Als wir anfingen, waren wir lyrisch nicht direkt genug über das, was wir sagten”, sagt Schlagzeuger Emerson Barrett. “Wir nahmen den langen Weg herum. Dieses Mal haben wir die Texte als Therapieform verwendet. Wir lassen unsere Dämonen frei und sagen genau, worüber wir sprechen wollen. Ich glaube nicht, dass wir etwas zurückhalten. Langzeitfans werden ein bisschen mehr in unsere Psychologie hineingelassen. Deshalb haben wir eine fast kultische Fangemeinde – es gibt keine Barrieren zwischen uns und den Fans.”

Sebastian Danzig (Gitarrist): “Aber wir mussten raus und es selbst tun. Wir machten jede Tour, die wir machen konnten, schliefen im Auto und gingen von Stadt zu Stadt. Wir haben nie Nein gesagt zu Möglichkeiten, die sich uns ergaben. Wir haben ein Publikum aufgebaut, das mehr zu einer Familie wurde, und der Respekt wuchs und wuchs. Wir sind auf unserer dritten Europatour und wir hatten 2000 Leute in London und 1500 in Amsterdam, ausverkauft. Es ist aufregend und ich denke, das liegt daran, dass wir als Band mit den Leuten rein und ehrlich waren. Es gibt keine gekünstelten Sachen.”


“Tonight Is The Night I Die” ist sehr vielseitig und könnte locker ein Titletrack eines grossen Action/Thriller-Films sein. Er hat eine gewisse düstere Ruhe, aber gleichzeitig auch eine gewaltige Energie in sich, daher eignet er sich perfekt zum chillen aber auch abfeiern. Definitives Ohrwurm-Material!

“Nightmares” hat einen geilen Beat und tiefgründige Lyrics so wie alle Songs von PALAYE ROYALE. “Black Sheep” hat ein funkigen Beat und regt zum Nachdenken an.


“Stay” und “Redeemer” sind Balladen-artig und sprechen einen sehr stark auf emotionaler Ebene an. “Redeemer” ist definitiv einer meiner Favoriten, mit dem sanften Tönen und den Lyrics, das einfach Gänsehaut verursacht, von ihrem dritten und neuen Album THE BASTARDS.

Das Album zeigt, wie weit die Band ihr Schreiben und ihre musikalisch sich weiterentwickelt hat, und rundet ihre schon bereits erlangten Kenntnisse mit Elektronik, Metal-Beat-Downs, Drum-n-Bass-Beats und eindringlichen Streicharrangements ab.

Remington Leith –  “Wir brauchen ein bisschen Ehrlichkeit und ein bisschen Wahrheit. Die Welt wird so verdorben von allen, die versuchen, so verdammt perfekt und so gottverdammt PG* zu sein und versuchen, auf dieser Linie zu gehen, um niemanden zu beleidigen. Menschen müssen sie selbst sein, wenigstens für mindestens 20 Minuten.”


Hier einmal die geilen Musikvideos von ein paar der Songs aus dem Album!

1. Little Bastards

Ein echt geiles Musikvideo!


2. Massacre, The New American Dream

Poppig, punkig und mit Screamo über die Waffengewalt in der USA.


5. Lonely

Definitiv einer meiner absoluten Favoriten und mein lieblings Quarantäne Song, der in Dauerschleife lief und zwischendurch immer noch läuft!

Weil das Lied die heutige Zeit perfekt widerspiegelt und ich mich mit dem Video, dem Song und der Kindheit des Sängers identifizieren kann.


Der Sänger und Band Frontmann Remington zu diesem Song, wo er auch das MV selbst dirigiert hat: Lonely handelt von der geistigen und körperlichen Misshandlung, die ich als Kind erlitten habe. Als ich aufgewachsen bin, habe ich so viel Scheiße durchgemacht und fühlte mich in manchen Momenten so schlecht, dass ich keinen Ausweg sehen konnte. Es hat mich mein ganzes Leben lang tief getroffen, aber ich möchte, dass die Welt weiß, egal was du durchmachst, wenn ich es auf die andere Seite schaffen kann, kannst du es auch.”


6. Hang On To Yourself:

In diesem Musikvideo sieht man deutlich die neue Welt die, die drei Künstler in THE BASTARDS erschaffen haben, in der Alles für sie Sinn macht.

“Es findet rund um die Insel Obsidian statt und spielt im Jahr 1888”, sagt Barrett. “Kurz gesagt, es ist eine Welt, die begonnen hatte mit den Absichten, dass auf der Insel Freidenker und Künstler zur Existenz ermutigten werden und wie alles im Leben schließlich, wird daraus diese politische Macht und böse Giftigkeit, die mit allem einhergeht. Um ein wahres Individuum in der Gesellschaft bleiben zu können, muss man eine Gasmaske tragen.”


7. Fucking With My Head 

Das Musikvideo hat eine gewisse künstlerische Ästhetik und Charme, die zu PALAYE ROYALE perfekt passt, wobei es auch einen Hauch von witziges Making hat.


8. Nervous Breakdown 

Ein weiteres künstlerisches Meisterwerk mit textlichem Tiefgang.


Fazit


Das neue Album ist MEGA GENIAL und ich hol mir auf jeden Fall davon eine Schallplatte. Ich hoffe das die Jungs von PALAYE ROYALE weiterhin so gute Musik machen und sich von niemanden etwas sagen lassen und einfach tun was sie wollen und ihre Wahrheit sprechen!

In THE BASTARDS sind so viele verschiedene Songs enthalten, dass für jeden was dabei ist. Ich habe selbst meine Arbeitskollegin, die kein Rock hört, dazu bekommen freiwillig PALAYE ROYALE zu hören (auch wenn sie die Stellen mit dem Screamo nicht mag) und sie konnte nach einer Weile mit mir zu “Lonely” mitsingen, da ich es sehr oft angemacht hatte.




Wenn ihr geiles Merch und die CD/Schallplatte haben wollt dann besucht ihre Seite! 

palayeroyale.com




*PG = (Parental Guidance/= wird verwendet, um etwas Unhöfliches oder potenziell Beleidigendes zu beschreiben, für das die Konversationsteilnehmer möglicherweise die Aufsicht eines Erwachsenen benötigen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.