Moon Taxi: die in Nashville beheimatete Alt-Rock-Band wird ihr sechstes Studio-Album namens “Silver Dream” am 22.01.2021 veröffentlichen. VÖ-Datum und Titel gab das Quartett im Zuge des Releases ihrer neuen Vorab-Single “One Step Away” bekannt, zu dem auch ein offizielles Video erschienen ist.

In “One Step Away” legen sich eine staubige Gitarre und leuchtende Tastenklänge über einen treibenden Drum-Beat, der für einen unwiderstehlichen Groove sorgt. Über allem thront der mitsingbare Refrain aus der markanten Kehle des Sängers und Gitarristen Trevor Terndrup. Der US-amerikanische Sportsender ESPN hat diesen Song bereits für sein Southeastern Conference Network als Erkennungsmelodie adaptiert: In den nächsten vier Monaten wird “One Step Away” bei Sportübertragungen in verschiedenen Promotions und Spots sowie bei weiteren Gelegenheiten eingesetzt.

Der Gitarrist Spencer Thomson hat sich über “One Step Away” wie folgt geäußert: “I think this song represents a side of the album that is more rooted in soul and rock. We wanted to share something that complements what we’ve already put out to give the audience some sense of the variety of what’s on the album. In this day and age, it’s tricky to get a big group of people together to shoot a video, so we came up with a concept everyone could film on their own with their phones. It also allowed each member to get creative with how he filmed his shot. I wanted it to have a dark and grimy, yet playful vibe that matched the song.”

 

Laut Spencer handelt es sich bei “One Step Away” um einen idealen Vorboten für das im Januar erscheinende, sechste Studio-Album von Moon Taxi: “We hope we’re giving people something to look forward to. We’re really excited and proud of the album and can’t wait to share the experience of it.”

Das Video ist übrigens ebenso angenehm grobkörnig und zeitlos ausgefallen wie der Song selbst: Der Clip zu “One Step Away” kann hier gesehen werden.

Als erste Single des Albums hatten Moon Taxi übrigens den Song “Hometown Heroes” ausgekoppelt, der es in die Top 20 der Triple A Raio-Charts schaffte. In Nashville gelten Moon Taxi längst als „Hometown Heroes“: Sie haben mal eben zwei aufeinanderfolgende Nächte im berühmten Ryman Auditorium ausverkauft – aber auch darüber hinaus hat sich die fünfköpfige Band eine enorme Fangemeinde in den Staaten aufgebaut.

Fünf Studioalben haben Moon Taxi bereits veröffentlicht, darunter das 2018 erschienene Album „Let The Record Play“. „Two High”, die erste Single dieser Platte, katapultierte Moon Taxi in neue Höhen: Sie wurde bis heute über 130 Millionen mal allein auf Spotify gestreamt, führte die AAA-Radio-Airplay-Charts an und wurde ein Top-10-Hit des Alternative-Formats.

Die Band tourte bislang mehr als erfolgreich: So hat sie Eindruck hinterlassen mit elektrisierenden Auftritten bei Festivals wie dem Coachella oder Bonnaroo sowie ausverkauften Headline-Shows in ganz Nordamerika. Zu den Fernsehauftritten von Moon Taxi gehören „TODAY„, „Jimmy Kimmel Live„, „Late Night with Seth Meyers“ und „Conan„.

 

Es wird also Zeit, dass Moon Taxi über den großen Teich hinaus die Aufmerksamkeit erfahren, die ihnen gebührt!

 

Quelle: Community Promotion

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.