Kunzite serviert uns “Lemon Swayze”

 

Fly them up high
Like my lemon swayze

KUNZITE – das Duo von Mike Stroud (Ratatat) und Agustin White (Abuela) – nehmen die Fans mit auf eine Zitronenfahrt in ihrem neuen berauschenden Video zur aktuellen Single “LEMON SWAYZE“, dem neuesten Song aus dem kommenden Album “VISUALS”, das am 20. August via Lowly./Wilder erscheint. Das Video ist unter der Regie von Felix Heyes entstanden und folgt einem mühelos coolen Lemon Bandit, der durch Los Angeles fährt und überall ein wenig (Zitronen-) Pepp mitbringt. 

 

Der Track wurde von Agustins Vision von Zitronen als Raumschiffen inspiriert, ausgelöst durch den Konsum von Lemon Cake Cannabis, und das neue Video ist genauso verrückt wie seine Halluzinationen. 

 

“The video’s lead actor, Michael ‘Keysey’ Keyes, is a Colonel Sanders-esque character who also has Hulk Hogan’s mustache, and he asked me if I knew what ‘pronoia’ was. He said, ‘Well, you know how paranoia is the feeling that unknown things are conspiring against you? Pronoia is the feeling that unknown things are conspiring to help you.’ And then he drove off in a 1971 Mustang full of lemons. Being ‘pronoid’ pretty much sums up my experience with KUNZITE and the team behind this music video!” – Regisseur Felix Heyes

 

“LEMON SWAYZE”

LEMON SWAYZE” wurde zwischen Mikes Scheunenstudio in Upstate New York und Agustins kuppelförmigem Studio in Oregon aufgenommen – einem Ort, der einer Lehmhütte ähnelt, wie die, in der Luke Skywalker auf Tatooine aufwuchs. Agustin stand in der Mitte der Kuppel und spürte den Energiestrom, der durch das Licht hereinkam. Er sang das erste, was aus seinem Mund kam, und das ist es, was wir heute auf dem Track hören. 

Das Duo erzählt Consequence außerdem: “Mike was navigating through a mean Grace Jones disco streak… The simple, raw production in some of Jones’ tracks of this era were an inspiration.” 

Der Track wurde in der Apple Music 1 Show von Zane Lowe als “World First“-Platte vorgestellt, wo er anmerkte: “It’s my favorite song of the year already…That’s an incredible record.”

Für das neue Album schrieben und nahmen Mike und Agustin gemeinsam auf, im Gegensatz zu ihrem Debütalbum “Birds Don’t Fly“, das größtenteils über elektronische Teleportation (aka E-Mail) aufgenommen wurde. Viele der Tracks auf “VISUALS” entstanden in Whites Studio auf Hawaii, inspiriert von den Vibes der Insel (und vielleicht auch von ein paar Mikrodosen), und wurden in Mikes Scheunenstudio fertiggestellt. Die Jungs fanden heraus, dass sie am besten singen, wenn ihre Stimmen in der Atmosphäre zusammenkommen und sich in Harmonie treffen. Das Album enthält eine Vielzahl von Instrumenten, die in ihren Studios zu finden sind, darunter akustische, elektrische und Lap-Steel-Gitarren, Orgel, Synthesizer und das Charango.

 

 

“VISUALS”

Mit den bereits veröffentlichten Singles “JUPITER“, “SATURN” und “NOVAS“, die die ersten klanglichen Eindrücke von “VISUALS” waren, hat das Duo die HörerInnen auf eine Reise durch den Kosmos mitgenommen. Erst vor kurzem veröffentlichten KUNZITE den ansteckenden und luftigen Track “FROSTY“, gepaart mit einem sonnengetränkten Video, das in Venice Beach gefilmt wurde, passend zum warmen, sonnigen Vibe des Tracks und mit lokalen SurferInnen und SkaterInnen, darunter Mitglieder der All-Female-Crew GRLSWIRL. KUNZITE haben außerdem ein psychedelisches Animationsvideo für “FROSTY” veröffentlicht, das “LEMON SWAYZE” mit einem Zitronenraumschiff anteasert.

Die Lebenswege von Mike Stroud und Agustin White von KUNZITE kreisten umeinander und kreuzten sich gelegentlich, wobei sie die Arbeit des anderen stets bewunderten. Die beiden bereisten den Globus getrennt mit ihren verschiedenen Projekten und persönlichen Abenteuern – Mike tourte mit seiner Band Ratatat und Agustin war auf einer spirituellen Reise, auf der er Yoga, Meditation und Psychedelika erforschte -, bis sie eines Tages etwas zusammen machen wollten. Mit der Gründung von KUNZITE waren sie schließlich in der Lage, ihre Ideen und ihre Mission zu verschmelzen, mit einem Sound, der Psychedelia mit elektronischer, Beat-lastiger Produktion und Live-Instrumentierung vermischt.

Das neue Album “VISUALS” wird am 20.08.21 beim Label Lowly/Wilder Records erscheinen und steht schon für Pre-Order zur Verfügung.

 

Mehr zu Kunzite:

Spotify

Instagram

Facebook

Youtube