DSC04735

Kuba Open Air 27.05.22 mit Acid Rooster, Neander und 1000Mods

Dieses Wochenende ging es in eine neue Runde Open Air an der Papiermühle in Jena. Das Kuba stellte erneut 2 grandiose Tage zusammen und konnte allerhand Musikbegeisterte anlocken. 

Die erste Band waren Acid Rooster aus Leipzig. Die drei spielen hypnotischen Psych-und Spacerock mit Prog-Krautelementen. Letztes Jahr konnte man die Band schon in Jena live erleben. Klanglich erinnern sie an 3rd Ear Experience. 

Bildergalerie Acid Rooster (c) Lisa Hemp:

Die 2. Band des Abends waren Neander. Stoner, Doom, Metal und Postrock in einer Band. Die Musiker kommen aus Berlin und spielen schwebende Ambient-Musik mit der Intensität von norwegischem Black Metal. 

Bildergalerie Neander (c) Lisa Hemp:

Der Headliner am Freitag war 1000Mods. Eine Band aus Griechenland, die dem Stonerrock zeigen wer der Meister ist. Im Gepäck hatten sie ihr neues Album “Youth of Dissent”

Bildergalerie 1000Mods (c) Lisa Hemp: