Auf Bury Tomorrow ist Verlass!

Auch in diesem Jahr hat die britische Metalcore-Band eine Platte im Gepäck. Das sechste Studioalbum der Band trägt den Namen “Cannibal” (Release via Music For Nations / Sony Music) und wird am 3. April auf dem Markt sein. Dazu teasern sie ihre Fans mit einem Musikvideo und einer neuen Single, welches denselben Namen, wie das Album trägt. Die ersten Reaktionen der Fans fallen positiv aus. Kommentare wie: “Die Band schafft es nicht einen schlechten Song zu schreiben.” 

Mit dieser Platte verarbeiten sie Themen wie: Mental Health.

Dazu äußert sich Sänger Dani: “Ich sprach mit Menschen über das Normalisieren von Mental Health, also wie kann ich dann ein Album schreiben, wo ich nicht über das Thema spreche? Mental Health zu normalisieren is das was Leben rettet.”


Track list:

01. Choke
02. Cannibal
03. The Grey (VIXI)
04. Imposter
05. Better Below
06. The Agonist
07. Quake
08. Gods & Machines
09. Voice & Truth
10. Cold Sleep
11. Dark Infinite


CANNIBAL LYRICS:

All I see is a world of cannibals
I’m not sure that we’ve been looking for an antidote
How are we locked in this dream
And where the fuck have you been
I’m pretty sure that we will die here
I’m not sorry for the things I’ve done
I swear to god this path has only just begun
It’s blood for blood
It’s flesh to stone
I think this time around I’ll do it on my own
Everyone is waiting
For the pieces that we left to fall
We keep waiting, for these cannibals
Everyone is waiting
For the pieces that we left behind
We keep waiting, but you’re still crawling
The sky is turning dark, the ice is wearing thin
I feel like ending it here, before the void sinks in
We have been living in an endless world of hate
How can you change what you can’t fight for?
We are sick, we are tired
We are born from fire
Can we find our way back to start?
I hate to say
I hope you burn in hell
No more message to spread
No more stories to tell


Vorbestellen kann man sich das Album: Hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.