Jennas Photoworlds

Ein Schlag ins Gesicht für die Event-Branche. Verbot von Großveranstaltungen weitet sich bis Ende des Jahres aus.

Das wars für Großveranstaltungen im Jahr 2020. Bund und Länder haben nun beschlossen, dass bis zum Ende des Jahres keine Großveranstaltungen stattfinden sollen.

Photo by JennasPhotoworlds

Die Verhandlungen der Corona-Maßnahmen wurden weiterhin heiß diskutiert! Doch Bund und Länder sind sich nun einig, dass Großveranstaltungen, wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals oder Dorf-Schützenfeste bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen nicht möglich ist.

Ausnahmen gebe aber trotzdem. Es könnten zum Beispiel in Regionen mit geringen Infektionszahlen und mit der Gewissheit, dass Teilnehmer ausschließlich aus diesem Gebiet oder umliegeneden Regionen kommen, Ausnahmen gemacht werden.

Für die Event-Branche sind diese Neuigkeiten ein Schlag ins Gesicht.