Wie auch der Schriftsteller Samuel Beckett es schon formuliert hat:

„Wieder versuchen / Wieder scheitern / Besser scheitern“.

Darauf bezieht sich auch der Titel der neuen und zweiten Platte von Vukovi. „Fall Better“ ist ein lautstarker Aufschrei der Schotten. Gitarrist Hamish Reilly und Sängerin Janine Shilstone verwenden krachende Soundwände mit Bratzgitarren und elektronischen Experimenten zusammen mit Tanz-Beats um der Welt entgegenzurufen: Es ist okay anders zu sein, psychische Probleme zu haben. Anders auszusehen. Auszurasten. Hinzufallen um dann weiter zu machen. Vukovi ist serbisch und bedeutet Wölfe. Irgendwo zwischen Pop-Punk und ernsthaftem Metal fetzen die melodischen Riffs und die scharfe Stimme die Welt in Teile. Shilstone schleicht sich manchmal summend und säuselnd an, um dann zuzuschlagen. Dann fliegen einem die Songs um die Ohren, dass es kracht. Tatsächlich ist für die emotionale Sängerin die Musik eine Möglichkeit, sich ihrer Dämonen zu entledigen. Erst über etwas zu reden, sagte sie einmal, schafft den Rahmen, es zu verändern. Wenn dabei solch kraftvolle Musik herauskommt, so intensive und reife Songs, hat es sich doppelt gelohnt. Das können auch die Besucher der Counterfeit-Konzerte bestätigen. Denen ist die ungeheure Energie der Schotten bereits bekannt, hatten sie die Band doch als Support mit dabei. Jetzt kommen Vukovi nach einer ausverkauften UK-Tour im Mai zu uns auf Headliner-Tournee.

Präsentiert wird die Tour von Allschools und Reflections Of Darkness.

14.05.2020 Köln – Blue Shell
15.05.2020 Berlin – Maze
19.05.2020 München – folks! club

Quelle: FKP Scorpio

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.