Riots Virtual Girl Group K/DA releasen “All Out” EP

Bereits 2018 erstellte Spielebetreiber Riot Games inc. die Virtuelle K-Pop Girl Group “K/DA (Kurz für Kills/Deaths/Assists)

Diese machte mit dem HitPop/Stars” am 2. November 2o18 ihr Debüt & bestand ursprünglich aus den League Of Legends Charakteren/Champions Akali, Ahri, Evelynn & Kai’sa. Die Champs bekamen sowohl von (G)-Idle Mitgliedern Soyeon und Miyeon die Stimmen geliehen, als auch von den Sängerinnen Madison Beer & Jaira Burns.

Mit dem letzten Release “More” kam dann auch der neue Champion “Seraphine” dazu. Diese wurde von Sängerin “Lexie Liu” vertont.

Bereits zuvor hatte Riot jedoch schon das Line-Up etwas abgeändert. In Songs wie “The Baddest” hörte man zum Beispiel Bea Miller und Wolftyla. Ein anderer, relativ neuer Track, “Villains” ist ein Madison Beer/Kim Petras Duett.

Die 3 neuen Songs sind auf der 5 Track EP zu hören. Dazu kommen zwei neue Songs “Drum Go Dum” mit Wolftyla, Bekuh Boom & Aluna

und “I’ll show you“, welche statt den G-Idle Girls diesmal 4 Mitglieder der K-POP Band Twice mit Bekuh Boom & Annika Wells für einen Happy-Go-Lucky track ins Boot holt.

Die “All Out” EP kann man sich momentan auf allen Streaming Netzwerken anhören. Dass die Gruppe eine EP herausbringt, wie es auch Riots Virtual Metal Band “Pentakill” taten, ist relativ cool und wir hoffen gespannt darauf, was noch so von K/DA und deren rotierenden Line-Up kommen. mag.

___________________________________________

Do what the baddest do & check out All Out: