Native Young sind ein Musikkollektiv aus den Townships von Südafrika. Seit ihrer Gründung in 2015, haben die Musikerinnen und Musiker rund um Yannick (Gesang, akustische Gitarre, Kalimba, Harmonika), Mohau (Gesang, akustische Gitarre, Marimba, afrikanische Percussion) und Macri (elektronische Percussion, Gesang, Keyboards) schon etliche Awards eingeheimst, sind mit Künstlern wie Angus & Julia Stone unterwegs gewesen und haben unter anderem die Fusion mit ihren Sounds belebt.

Gefragt, wie er dieses Projekt beschreiben würde, antwortete Yannick:

„Native Young ist ein Wandteppich aus Kultur, Gefühl und Melodie, der ständig weitergewoben wird.“

 

Irgendwo zwischen psychedelischem Afropop und Folk, zwischen traditionellen Harmonien und coolen Dancetracks entstehen hier ganz neue musikalische Räume. Auf der Bühne vermischen sich afrikanische Rhythmusinstrumente mit Marimbas, Gitarren, Synthies, elektronischen Schlagzeug, hymnischem Gesang und roher und erhebender Energie.  Bereits im vergangenen Spätsommer begeisterten Native Young in der Prinzenbar.

Nun kommen Sie am 10. September für ein weiteres Konzert nach Hamburg in die Hebebühne.

Quelle: FKP Scorpio

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.