Die Münchener Post-Punk-Band Marathonmann geht mit ihrem neuen Album “Die Angst sitzt neben dir” auf Tour durch sechs verschiedene Städte in ganz Deutschland.

Auch wenn sie sich für ihr neues Album diesmal mehr Zeit genommen haben, als bei den Alben davor, war es der Band wichtig, authentische Songs zu schreiben, mit denen sich die Fans ebenfalls identifizieren können.

„Der Albumtitel drückt aus, dass wir von Anbeginn unseres Lebens Ängste haben. Sie verändern sich zwar im Laufe der Zeit, trotzdem sind sie immer an unserer Seite. Meist verdrängt man sie, aber sie sind immer da und begleiten uns bis zu unserem Tod.“ schildert Michi Lettner, Sänger und Bassist von Marathonmann das Thema, das die Band auf ihrem neuen Album in den Mittelpunkt stellt, als ein sehr persönliches Anliegen.

Es geht darum sich Ängste einzugestehen und ihnen gemeinsam entgegenzutreten.

Die Münchner haben ihre Emotionalität und die unverfälschte Energie des Punk bewahrt, was besonders die erste Single „Schachmatt“ unter Beweis stellt. „Der Song handelt von der Frage, warum Dinge passieren und wer all diese Regeln macht. Man ist oft hilflos und hat das Gefühl, gegen viele Dinge nichts machen zu können”. Da Punk aber  für Marathonmann nicht mehr den alleinigen Fixpunkt darstellt, präsentiert sich „Die Angst sitzt neben dir“ vor allem vielseitig.

Im März 2020 geht die Band auf “Die Angst sitzt neben dir” Tour und Michi kann die kommenden Monate kaum erwarten: „Wir sind mächtig stolz auf unser neues Album. Wir stehen hinter jedem Song, hinter jedem Ton, hinter jeder Textzeile zu 1000 Prozent.“

Tourdaten:

01. Februar 2020 – Göttingen, Exil

06. März 2020 – Mergener Hof, Trier

07. März 2020 – Rosenkeller, Jena

11. März 2020 – GrooveStation, Dresden

12. März 2020 – Schlachthof Wiesbaden, Wiesbaden

13. März 2020 – Rotunde Bochum, Bochum

14. März 2020 – Bastard Club, Osnabrück

Tickets bekommt ihr bei Eventim



Mehr Informationen zu Marathonmann findet ihr hier:

Website

Facebook

Youtube

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.