Steven Tyler geboren am * 26. März 1948 in Yonkers, New York als Stephen Victor Tallarico. Er ist der Leadsänger der Rockband Aerosmith und der Vater der Schauspielerin Liv Tyler.

Als Teenager begann Tyler, Schlagzeug und Mundharmonika zu spielen. Bevor er Anfang der 1970er Jahre zusammen mit Joe Perry Aerosmith gründete, war er Schlagzeuger in fünf verschiedenen Bands. Steven Tyler und Joe Perry wurden aufgrund ihres exzessiven Drogenkonsums bald auch „Toxic Twins“ betitelt.
Er ist weiterhin für sein breites Grinsen und dafür, dass er während seiner Auftritte Halstücher an seinen Mikrophonständer hängt, bekannt. In der Anfangszeit von Aerosmith hatte er auch eine Flasche Jack Daniel’s mit auf der Bühne – eine Angewohnheit, die er aber mittlerweile aufgegeben hat.
2003 sang er zusammen mit AC/DC einen ihrer Songs (You Shook Me All Night Long) in der Rock and Roll Hall of Fame. Im Jahr 2004 sang er The Star Spangled Banner beim Eröffnungsspiel der World Series, 2005 die Single Just Feel Better auf dem Album All That I Am von Carlos Santana. Nach langer Pause war er mit der Band Aerosmith 2007 wieder auf Tour. Am 10. November 2009 wurde gemeldet, dass Tyler aus der Band aussteigen wird. Dies dementierte Tyler allerdings am folgenden Tag auf einem Konzert von Joe Perry.

Alben
2016: We’re All Somebody from Somewhere

Singles
1998: Animal Crackers (Promo)
2005: Just Feel Better (Santana feat. Steven Tyler)
2010: Love Lives
2011: (It) Feels so Good
2013: Sex E. Bizarre (Orianthi feat. Steven Tyler)
2015: Love Is Your Name

Quelle: Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.