Bis auf weiteres werden die Bühnen wohl leer bleiben, wie hier kurz vor dem The Score Konzert im März


Es sollte die erste Großveranstaltung in der Corona Pandemie werden, mit dem selbstironischen Namen “Give Live A Chance” hätte am 04.September das erste große Konzert stattfinden sollen … 13.000 Besucher sollten in der Merkur-Spielarena in Düsseldorf ihr erstes Konzert seit knapp 6  Monaten erleben.

Geplant waren Auftritte von Bryan Adams, Sarah Connor, “The Boss Hoss”, Rea Garvey und Joris, sowie dem Comedian Michael Mittermaier. Ein Hygienekonzept war ebenfalls ausgearbeitet, mit Maskenpflicht und Abständen zwischen den Sitzplätzen. Das 150-minütige sollte ein Vorbild werden, wie Konzerte in Zukunft doch veranstaltet werden können. Ein Hoffnungsschimmer für die Veranstaltungsbranche.

Dabei stand die Synchronisation mit den Düsseldorfern Behörden und der Merkur Spielarena, das Fußballstadion in Düsseldorf, an vorderster Stelle, um zu klären, wie Großveranstaltungen in der Zukunft aussehen können, machte der Veranstalter Lieberberg deutlich.

Heute kam dann jedoch die traurige Nachricht, das Konzert wird ausfallen und wahrscheinlich in den Spätherbst verschoben.
Verantwortlich für das nicht stattfinden sind die wieder steigenden Infektionszahlen und die im Raum stehenden, nachträglichen Kapazitätsbeschränkungen, die allgemeine Verunsicherung verursachten.

Den mehr als 7000 Besuchern, die bereits Tickets erworben hätten, werde nun das Eintrittsgeld einschließlich Vorverkaufsgebühren zurückerstattet.

D.h. uns allen bleibt nichts weiter übrig als wie bisher in alten Konzert Erinnerungen zu schwelgen, uns Musikvideos anzusehen und die Online Konzerte zu genießen, die uns angeboten werden, denn wann es wirklich wieder mit Live Konzerten im großen Rahmen losgeht kann keiner so genau sagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.