Die US – amerikanische Rockband Faith No More kommen für zwei Konzerte nach Deutschland! Sie gelten als Gründungsväter und eine der wichtigsten Bands des Crossover. FNM verschmelzen Stile wie Artrock oder Funk Metal mit Hardcore und Punk.

Faith No More erlangten vor allem Berühmtheit durch ihre Extravaganz. Ihr Stil wechselte bei nahezu jedem Album. Zu Beginn ihrer Laufbahn spielten sie noch eine harte Version von Post Punk im Stil von Killing Joke. Nach dem Einstieg von Mike Patton dominierten die Elemente Metal und Funk, weshalb ihr Stil anfangs als Funk Metal bezeichnet wurde. Später kamen immer mehr Elemente hinzu, andere gingen wieder verloren. Von Soul und Easy Listening bis Hardcore Punk, Industrial Rock und Weltmusik-Elementen wurde die Bandbreite ergiebig ausgeschöpft. Es wurden sogar klassische Elemente und Filmmusik ins Klangspektrum der Band einbezogen, z. B. endete Epic (von The Real Thing) mit einem Klavier-Thema und Jizzlobber (Angel Dust) mit einer Art Kirchenmusik.

Auch ihre Live-Show kannte bereits früh keine Grenzen. Aufsehen erregte Mike Patton, als er auf der Bühne urinierte. Des Weiteren variieren Faith No More ständig ihre Lieder, vor allem, indem sie zwischendurch Lieder anderer Interpreten kurz anspielen, bevor sie das eigentliche Lied fortsetzen.

 

Termine:

22 Jun 2020 Mo 20:00 STUTTGART Hanns-Martin-Schleyer-Halle

23 Jun 2020 Di 20:00 BERLIN Max-Schmeling-Halle

 

Tickets gibt es unter: https://www.eventim.de/artist/faith-no-more/ 

 

 

Quelle: eventim.de , Wikipedia

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.