Das Berliner Trio Fewjar, bestehend aus Jakob Joiko, Felix Denzer und Andre Moghimi hat einen langen Weg aus ihrem kleinen Berliner Studio bis auf die Bühnen in Deutschland und kommen nun mit ihrem neuen Album Pace, dass Ende 2020 raus kommen soll, auf Tour.

 

Im Herbst 2020 ist es endlich soweit und die Pace-Tour startet in Hannover. “Wir wollen nicht cool sein, denn Coolness bedeutet heutzutage für viele Gleichgültigkeit. Musik darf uns wehtun. Wir sind die Antithese zu ‘Alles ist Gut’, die nicht bedeutet, dass man nicht trotzdem in Euphorie ausbrechen darf.”

 

Die Band wurde 2009 von Jakob und Felix gegründet und veröffentlichte mittlerweile vier Alben, wobei sie sich nicht auf ein Genre festlegen, sondern ihre Musikrichtung als “Polygenre” beschreiben, welches einen Überbegriff für ihre viele Genres umspannende, jedoch meistens am Pop orientierte Musik darstellt. Orientierte sich das Debüt-Album Journey of Dam nah am Metal, so entwickelte sich der Stil der Band mit AFewSides verstärkt in eine Electro-Pop Richtung. Das dritte Album Until kombinierte den Electro-Pop mit Elementen des Progressive-Rock und 80er-Jahre Synth-Pop.

Bekanntheit erlangten die Berliner unter anderem durch ihren gleichnamigen Youtube Kanal “Fewjar” und den damit verbundenen Auftritt auf den Videodays. Es folgten kleinere Touren und nun machen sie sich mit ihrem neuen Album im Schlepptau, auf große Deutschland Tour.

 

 

Wer die Jungs noch nicht Live erlebt hat, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen.

 

Tourdaten:

13.10.2020 Musikzentrum, Hannover
14.10.2020 Tower, Bremen
15.10.2020 Knust, Hamburg
16.10.2020 Lido, Berlin
21.10.2020 Club Stereo, Nürnberg
22.10.2020 Backstage-Club, München
23.10.2020 Substage, Karlsruhe
24.10.2020 Arttheather, Köln
25.10.2020 FZW_Club, Dortmund
26.10.2020 Schlachthof, Wiesbaden
31.10.2020 Puschkin, Dresden

 

Tickets bekommt ihr bei Eventim


Mehr Informationen zu Fewjar bekommt ihr hier:

Website

Facebook

Instagram

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.