Promobild 02 scaled

257ers: Ruhrpottromantik in neuer Single “Zuhause”

Zu den 257ers muss eigentlich nicht viel gesagt werden, schließlich gehört die Formation aus Essen seit über 15 Jahren zu festen Ensemble der Deutschen Hip-Hop Szene, welche dank ihrer melodiösen und eingängigen Songs auch weit über die Grenzen des Rap bekannt geworden ist. Nr.1 Platzierungen in den Charts, Millionen Streams und Kronen von 1Live sind dabei nur ein paar der zu nennenden Meilensteine in ihrer Karriere.

Mit ihrer neuen Single „Zuhause“ sprengt das Duo Genregrenzen und widmet sich einem Gefühl das viel von uns wohl kennen, die Verbundenheit zur Heimat – auch wenn diese weder schön noch spannend nach außen erscheinen mag handelt es sich doch um den Ort, der prägt und für immer ein essentieller Teil des eigenen Charakters sein wird.

 

Vom See, vom Bier und Zechentürmen aber auch vom toten Vater erzählen Shneezin und Mike in diesem sehr persönlichen Song, der schon einen Kontrast zum üblichen 257ers-Oeuvre darstellt.

„Heimat“ ist weder ein überschwängliches Loblied, noch verklärte Liebeserklärung an den Ruhrpott, sondern einfach eine Hommage an die eigene Heimat – So ehrlich und direkt, wie die Region selbst, ganz ohne den doppelten Boden oder das Augenzwinkern, das man sonst von den Jungs kennt. „Wir wollten gerne einen Song machen, den alle fühlen können – die Jungen genauso wie die Alten.“

Passend dazu gibt es im Video eine virtuelle Stadtführung mit dem übergroßen 257ers durch Essen die ihre Heimat genauso unverblümt und echt zeigen wie sie ist.

Quelle: Sony Music Germany